Zurück

Die Gusli - Das russische Volksinstrument

Die Gusli zählt zu den ältesten traditionellen Instrumenten der russischen Volksmusik und war bis zum Siegeszug der Balalaika Ende des 19. Jahrhunderts das populärste Musikinstrument des Landes. Im Klang sowie in der Funktionsweise ähnelt sie der Zither oder der Harfe. Wie bei allen Saiteninstrumenten entseht der Ton durch Anzupfen einer der 36 Metallsaiten. Diese bringen den Resonanzkörper in Schwingung, der wiederum den Klang verstärkt. Historisch gab es zwei Versionen des Instruments. Die erste entsprach einer Zither, die auf den Knien liegend gespielt und eine andere, die in der Hand gehalten wurde. Heute existiert auch eine modernere Variation des Instruments in Form eines Klaviers.

Gusli

Ein Instrument der Wandersänger

Erste Überlieferungen gehen bis in das 6. Jahrhundert zurück, als griechische Soldaten das Instrument bei slawischen Gefangenen entdeckten, welches historischen Quellen zu Folge in seiner Form einer Art Holzschachtel mit nur fünf Saiten entsprach. Auf den verschiedenen slawischen Territorien des heutigen Russlands (vor allem im Westen des Landes) erlangte das Instrument eine große Popularität. Anfänglich diente es ausschließlich der Begleitung von Lobgesängen und Heldenballaden, die von Wandersängern - den Skomorochen - vorgetragen wurden. Zentrale Motive dieser Balladen und Epen waren bekannte historische Ereignisse wie siegreiche Kämpfe oder auch tragische Liebesgeschichten. Im Laufe der Zeit wurde die Bauweise immer weiter verfeinert und auch die Anzahl der Saiten erhöht, wobei sich auch die Spielweise des Instruments veränderte. Während der Herrschaft der Tartaren (1223-1480) fand eine Verschmelzung slawischer und tatarischer Traditionen statt, die das Instrument immer mehr verdrängten. Erst nach ihrem Ende begann wieder eine Hinwendung zur Gusli, die als Kulturinstrument eine Erinnerungsfunktion an die goldene Zeit der Kiewer Rus innehatte.

Die Gusli zählt zu den traditionsreichsten russichen Instrumenten.

Eine moderne Variante der Gusli als Tischharfe.

Sucht nach eurem Lehrer für die Gusli!

Sag es weiter

Ähnliche Beiträge