Zurück

Afrika Instrumente Perkussion

Musik gehört in Afrika zum alltäglichen Leben. Auf den Dörfern begleiten Lieder monotone Arbeiten wie Ernten und Pflanzen. Alle großen Ereignisse wie Geburt, Initiation, Hochzeit oder Beerdigung werden mit Gesängen und Rhythmen begleitet. Ein afrikanisches Fest ohne Musik und Tanz wäre also einfach undenkbar. Typisch für afrikanische Musik sind ihre Rhythmen und die Vielfalt der Rhythmusinstrumente. Ein sehr wichtiger Bestandteil für afrikanische Musik sind Perkussionsinstrumente. Hier haben wir für euch ein paar aufgelistet:

Djembe

Djembe Die Djembe ist eine aus Westafrika stammende einfellige Bechertrommel. Der Korpus wird von Hand aus einem Baumstamm gefertigt. Früher wurde Antilopenfell für die Djembe benutzt, heute jedoch ist es meist dünneres Ziegenfell.

Kalimba

Kalimba via tiplopworks

Die Kalimba, ein Daumen-Klavier, kommt aus der Familie der Lamellophone und hat ihren Ursprung in Schwarzafrika. Sie besteht aus einem Resonanzkasten, der traditionell aus einer Kalebasse oder einer Schildkrötenschale hergestellt wird und Metallklangstäben (Lamellen) die auf dem Kasten befestigt sind. In der Mythologie hat die Kalimba den Schöpfer der Erde unterstützt. Daher stellt jeder Klangstab eine Phase der Erdenschöpfung dar.

Shékere

Shékere via makingmulticulturalmusic.wordpress.com

Die Shékere ist eine Rassel aus Westafrika. Sie besteht aus einer Kalabasse (ausgehöhlter, getrockneter Kürbis), die mit einem Netz bezogen ist, an dem Perlen, Kerne oder Kaurischnecken festgemacht sind. Die Shékere wird üblich geschüttelt oder mit einer Hand geschlagen.

Talking Drums

Talking Drums via answersafrica.com

Die Talking Drum ist ursprünglich eine Nachrichten-Trommel aus Westafrika. Die Talking Drum wird mit dem traditionellen Krummstock gespielt. Unter den Arm geklemmt, kann die Tonhöhe durch Druck auf die Schnüre verändert werden.

Schamanentrommel

Schamanentrommel via fineartamerica.com

Schamanentrommeln gelten als eine der ältesten Membranophone der Welt und werden in Afrika, aber auch auf allen anderen Kontinenten dieser Welt gespielt.

Thelevi

Thelevi via Pinterest

Das Thelevi, ürsprünglich ein Kinderspielzeug aus Ghana, ist eine Doppelrassel, die aus zwei Shaker-Kugeln besteht, welche durch einen Strick miteinander verbunden sind. Beim Spielen hält man eine der Kugeln fest in der Hand und schwingt die zweite mit der Schnur durch die Luft.

Udu

Udu

Udu ist ein Schlagidiophon aus Nigeria. Seine Form ähnelt einem Wasserkrug bzw. einer Vase. Im Gegensatz zu anderen Perkussionsinstrumenten wird er nicht aus Holz, sondern aus gebranntem Ton hergestellt. Der Ton vom Udu variiert je nach Größe des Seitenlochs, des Hohlraums und der Spielart.

Krin/Schlitztrommel

Schlitztrommel

via songsofcosmos.com

Schlitztrommeln gehören zu den ältesten Trommeln der Welt. Ausgehöhlte Stücke von Baumstämmen geben die erforderliche Resonanz, um über große Distanzen hörbar zu sein. Schlitztrommeln dienten damals der Nachrichtenübermittlung und der Kommunikation, sie sind aber auch fester Bestandteil auf Festen.

Takadimi hat auch einen passenden Perkussionlehrer für dich!

Sag es weiter

Ähnliche Beiträge