Zurück

Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefste und größte Streichinstrument und hat ein weites Einsatzgebiet vom modernen Sinfonieorchester über den Jazz bis hin zum ursprünglichen Rock 'n' Roll.

Aufbau und Spielweise

Normalerweise hat der Kontrabass wie alle Streichinstrumente vier Saiten, manchmal gibt es aber Kontrabässe mit einer fünften Saite, da bei vier Saiten nach unten ein paar Töne fehlen, die man im Orchester oft braucht.

Der Orchestermusiker sitzt auf einem erhöhten Stuhl, während die Bassisten im Jazz meistens stehend spielen. Im Orchester wird der Bass wie die anderen Streichinstrumente mit einem Bogen gespielt. Ab und zu werden die Saiten aber auch mit den Fingern gezupft (Pizzicato genannt). Im Jazz werden die Saiten hauptsächlich gezupft und nur selten gestrichen.

Geschichte

Den Kontrabass gibt es seit etwa 400 Jahren. Allerdings gab es damals ganz unterschiedliche Kontrabässe, zum Beispiel Bässe mit drei oder fünf Saiten oder mit Bünden auf dem Griffbrett. Die Vorfahren des Kontrabasses hatten auch unterschiedliche Namen: Contrabasso da gamba, Contra-Bass-Geig oder Violone.

Die Form, wie wir sie heute kennen, gibt es erst seit etwa 80 Jahren. Weil der Kontrabass so viele Vorfahren hat, gibt es auch heute verschieden aussehende Bässe.

Sonderformen

E-Kontrabass

Eine moderne Variante ist der E-Kontrabass (Electric Upright Bass), bei dem der Korpus nicht mehr vorhanden oder stark verkleinert ist. Der mit der Saite erzeugte Ton wird somit nicht durch den Korpus verstärkt. Vielmehr muss auf dem E-Kontrabass ein Satz Stahlsaiten aufgespannt sein, damit die Schwingungen Einfluss auf den Tonabnehmer haben. Der Ton eines solchen Instruments kommt dann, wie beim E-Bass, aus einem Bassverstärker.

Oktobass

Im 19. Jahrhundert fand man in französischen Orchestern auch vergrößerte Bauformen eines Kontrabasses (etwa 4 Meter hoch): der dreisaitige Oktobass, der eine weitere Oktave nach unten bieten sollte. Um das Instrument spielen zu können, musste der Musiker auf ein Podium steigen, mit dem das Instrument fest verbunden war. Die Saiten wurden nicht mit den Fingern, sondern durch Hebel und Pedale heruntergedrückt.

Wusstet ihr schon?

... dass die älteste Kontrabassistin der Welt Jane Little über 71 Jahre lang im selben Orchester in Atlanta gespielt hatte? Sie starb am 16.05.2016 mit 87 Jahren.

Willst du auch Kontrabass spielen lernen? Wir bei Takadimi können helfen!

Sag es weiter

Ähnliche Beiträge